Heinichen, Veit

in
Autorenbild: 
Veit Heinichen
Autorenname: 
Veit Heinichen
Linke Spalte: 

Jahrgang 1957, lebt in Triest. Mitbegründer des Berlin Verlags im Jahr 1994, dessen kaufmännischer Geschäftsführer er bis 1999 war. Seine Proteo-Laurenti-Romane wurden in viele Sprachen übersetzt und für die ARD verfilmt. »Die Toten vom Karst« und »Tod auf der Warteliste» wurden bei der Vergabe des Premio Franco Fedeli in Bologna 2003 und 2004 zu den drei besten italienischen Kriminalromanen des Jahres gewählt.

Rechte Spalte: 

DIE RUHE DER STÄRKEREN. PROTEO LAURENTIS SECHSTER FALL (2009)
Roman

TOTENTANZ (2007)
Roman – verfilmt

DER TOD WIRFT LANGE SCHATTEN (2005)
Roman – verfilmt

TOD AUF DER WARTELISTE (2003)
Roman – verfilmt

DIE TOTEN VOM KARST (2002)
Roman – verfilmt

GIB JEDEM SEINEN EIGENEN TOD (2001)
Roman – verfilmt

 

Nähere Informationen zu den aktuellen Titeln von Veit Heinichen finden Sie auf der Website der Hanser Verlage.