Bettine von Borries

Geboren 1971 in München. Nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte in München und Berlin arbeitete sie von 1996 bis 2003 als Lektorin und Pressesprecherin bei verschiedenen Buchverlagen und seit 2004 als Drehbuchautorin und Journalistin. Bettine von Borries lebt in Berlin und Südfrankreich.

Auszeichnungen:

2012 Bettine von Borries gewidmete Kinderfilmreihe beim Max Ophüls Festival in Saarbrücken

2011 Jurymitglied für die Vergabe des „LUCAS“ beim Internationalen Kinderfilmfestival in Frankfurt

2010 Kindertiger Drehbuchpreis für „Mullewapp – Das große Kinoabenteuer der Freunde“

2008 Nominierung für den Kindertiger Drehbuchpreis für „Die Drei Räuber“

Eine kongeniale Adaption, weit mehr als bloß perfekte Familienunterhaltung. Ein unaufdringliches Plädoyer für das Recht, Kind zu sein. Ein kleines Juwel.
Andreas Staben, NRW-TV über „Die drei Räuber“

BABYLON BERLIN – Staffel 4

Fernsehserie, in Vorbereitung
zusammen mit Khyana el Bitar, Achim von Borries, Henk Handloegten und Tom Tykwer
R: N.N.
P: X-Filme Creative Pool

JEDER STIRBT FÜR SICH ALLEIN

Kinofilm 2016
zusammen mit Achim von Borries und Vincent Perez
nach dem Roman von Hans Fallada
R: Vincent Perez
P: X-Filme Creative Pool/FilmWave/Master Movies

DIE KLEINE MEERJUNGFRAU

Fernsehfilm 2013
R: Irina Popow
P: Kinderfilm/MDR

HEXE LILLI UND DIE REISE NACH MANDOLAN

Kinofilm 2010
zusammen mit Achim von Borries
nach den Kinderbüchern von KNISTER
R: Harald Sicheritz
P: blue eyes Fiction/Trixter

UNTER VERDACHT – DER SCHMALE GRAT

Fernsehfilm 2009
R: Achim von Borries
P/S: Eikon Film/ZDF

MULLEWAPP – DAS GROSSE KINOABENTEUER DER FREUND

Animationsfilm Kino 2009
zusammen mit Achim von Borries
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine
R: Tony Loeser
P: MotionWorks (GER)/2d3D Animations (FRA)/Enanimation (ITA)

DIE DREI RÄUBER

Animationsfilm Kino 2008
zusammen mit Achim von Borries
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Tomi Ungerer
R: Hayo Freitag
P: Animation X/Medienfonds GFP II/X-Filme Creative Pool