Romanautoren

Annette Hess

Autorenbild: 
Annette Hess
Autorenname: 
Annette Hess
Linke Spalte: 

Annette Hess stammt aus Hannover und studierte zunächst Malerei und Innenarchitektur, später Szenisches Schreiben. Sie arbeitete als freie Journalistin, Regieassistentin sowie Drehbuchlektorin. Seit 1998 ist sie ausschließlich als Drehbuchautorin tätig. Bekannt wurde sie durch ihre Fernsehserien Weissensee, Ku’damm 56 und Ku’damm 59. Annette Hess lebt in Niedersachsen und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Grimme-Preis, den Frankfurter Preis der Autoren sowie den Deutschen Fernsehpreis. Deutsches Haus ist ihr erster Roman. 

Zitat: 
"Dieser Roman kommt genau zur richtigen Zeit."
Zitat-Urheber: 
"Iris Berben"
Rechte Spalte: 

DEUTSCHES HAUS (2018)
Roman
Ullstein Buchverlag

Shalev, Zeruya

Autorenbild: 
Zeruya Shalev
Autorenname: 
Zeruya Shalev
Linke Spalte: 

Jahrgang 1959, lebt in Jerusalem. Sie studierte Bibelwissenschaften und arbeitet heute als Schriftstellerin und Verlagslektorin. Ihr zweiter Roman, der internationale Bestseller »Liebesleben«, wurde mehrfach ausgezeichnet und unter der Regie von Maria Schrader verfilmt. Die Adaption von »Späte Familie« ist in Vorbereitung. Ihre vielfach ausgezeichnete Triologie "Liebesleben", "Mann und Frau" und "Späte Familie" wurde in über zwanzig Sprachen übersetzt. 

Rechte Spalte: 

SCHMERZ (2015)
Roman
Berlin Verlag

FÜR DEN REST DES LEBENS (2011)
Roman
Berlin Verlag

SPÄTE FAMILIE (2005)
Roman
Berlin Verlag

MANN UND FRAU (2001)
Roman
Berlin Verlag

LIEBESLEBEN (2000)
Roman – verfilmt
Berlin Verlag

 

Nähere Informationen zu den aktuellen Titeln von Zeruya Shalev finden Sie auf der Website des Berlin Verlags.

Hammesfahr, Petra

Autorenbild: 
Petra Hammesfahr
Autorenname: 
Petra Hammesfahr
Linke Spalte: 

Jahrgang 1951, lebt in Kerpen bei Köln. Mit 17 schrieb sie ihren ersten Roman, mit 40 kam die erste Veröffentlichung. Ihr Roman »Der stille Herr Genardy« (1993) wurde zu ihrem ersten großen Erfolg und mit Iris Berben und Matthias Fuchs in den Hauptrollen verfilmt. Ihre inzwischen veröffentlichten Romane – darunter »Die Sünderin«, »Die Mutter« und »Der Puppengräber« – haben eine Gesamtauflage von mehreren Millionen erreicht und wurden in 14 Sprachen übersetzt.

Rechte Spalte: 

FREMDES LEBEN (2016)
Roman
Diana Verlag

AN EINEM TAG IM NOVEMBER (2014)
Roman
Diana Verlag

EIN FAST PERFEKTER PLAN (2009)
Roman
Rowohlt Verlag

ERINNERUNG AN EINEN MÖRDER (2008)
Roman
Wunderlich Verlag

AM ANFANG SIND SIE NOCH KINDER (2006)
Roman
Wunderlich Verlag

MERKELS TOCHTER (2002)
Roman
Rowohlt Taschenbuch Verlag

Viele von Petra Hammesfahrs Romanen wurden bereits verfilmt

 

Nähere Informationen zu den aktuellen Titeln von Petra Hammesfahr finden Sie auf der Website des Diana Verlags.

Inhalt abgleichen